ESR Scannen und Zeit Gewinnen!




ibiScan

ibiScan wird nicht mehr veröffentlicht.

Hilfe

Copyright 2014 0xcite Sàrl.

ibiScan ist ein optisches Erkennungsprogramm der Kodierzeile der schweizerischen Einzahlungsscheine. ibiScan kann entsprechend zur Übermittlung der Kodierzeile an Ihre bevorzugte e-Banking-Methode, via WiFi oder Email, benutzt werden.

Webseite

http://www.ibiscan.ch

Support

support@ibiscan.ch

Der Entwickler lehnt jegliche Verantwortung über die Folgen von Fehlern beim Lesen der Kodierzeilen ab. Vor einer Einzahlung hat der Benutzer stets die Richtigkeit der gescannten Daten zu überprüfen.

Die kostenlose Version von ibiScan ist absolut funktionsgerecht, ausser dass die Referenznummern der Einzahlungsscheine, statt übertragen, durch Nulle ersetzt werden.

Wenn Sie nach Prüfung von ibiScan finden, dass es Ihren Bedürfnissen entspricht, ermutigen wir Sie, den Caddie auf dem Hauptbildfläche zu berühren, um damit die Aktivierung zu erwerben und die Beschränkungen zu beseitigen. Nach Erscheinen der Kaufseite bitte warten, bis anstelle des Ladesymbols ein blauen Knopf erscheint; dann diesen berühren, damit das Kaufsverfahren eingeleitet wird. Nach Bestätigung des Kaufs können Sie direkt von allen ibisScan Funktionen profitieren.

Die ibiScan Lösung ist bedeutend weniger kostspielig als die meisten andern Methoden, welche einen Scanner oder einen USB Stift im Werte von mehreren hundert Franken bedingen!

Wenn Sie glauben, dass es an wichtigen Funktionen mangelt, oder wenn Sie andere Fragen zu ibiScan haben, setzen Sie sich bitte mit support@ibiscan.ch in Verbindung.

Wenn Sie für ein Medium oder einen anerkannten Blog tätig sind, und einen Test über ibiScan zu veröffentlichen gedenken, zögern Sie bitte nicht, uns unter support@ibiscan.ch zu kontraktieren, um einen Aktivationsschlüssel gratis zu erhalten. Nur ernstgemeinte Anfragen werden dabei berücksichtigt.

Problemlösungen

  • Falls die Ladeanzeige zeitlich uneingeschränkt bestehen bleibt, überprüfen Sie, dass Sie richtig mit dem Internet verbunden sind (z.B. indem Sie mit Safari surfen). Wenn alles normal erscheint, das Problem aber dennoch bestehen bleibt, versuchen sie es bitte etwas später noch einmal.
  • Falls Sie die Aktivierung vorgängig kauften, aber ibiScan inzwischen von ihrem Komputer entfernten, genügt es, das Kaufverfahren zu wiederholen. Die Aktivierung wird nicht ein zweites Mal belastet.

Um einen Einzahlungsschein zu scannen, muss dieser auf eine flache Oberfläche platziert, und der rote Laser unten auf dem Bildschirm mit der Kodierzeile ausgerichtet und einige Sekunden stabil gehalten werden. Die Kodierzeile ist die Folge von Zahlen und Symbolen, welche sich im weissen Viereck unten rechts des Einzahlungsschein befindet.

Überprüfen Sie, dass die Kodierzeile auf dem Bildschirm völlig sichtbar ist, dass die Helligkeit genügt, und dass es auf der Kodierzeile keine Schatten hat. Möglicherweise müssen Sie für bessere Resultate das Blitzlicht Ihres Geräts betätigen, indem Sie den Blitzknopf betätigen (nur iPhone 4 und neuere Versionen). Wenn Ihr Gerät Mühe hat, eine Kodierzeile zu lesen, versuchen Sie, den Fokus durch Betätigung des entsprechenden Knopfs zu erzwingen.

Wenn eine Kodierzeile einmal erfolgreich gelesen worden ist, wird aus Ihrem Gerät ein Ton ertönen und das Prüfungs- und Übermittlungsfenster erscheint. Es ist wichtig, sicherzustellen dass die gescannten Beträge, die Kontonummer, die Bezugsreferenz und/oder die IBAN jenen des Einzahlungsscheins entsprechen.

Anmerkung

Einzahlungsscheine mit der IBAN haben zwei Kodierzeilen. Wenn Sie die IBAN des Empfängers scannen wollen, richten Sie den Laser unten mit der längern Zeile aus. Wenn Sie aber die Kontonummer scannen möchten, richten Sie den Laser unten mit der kürzere Zeilen aus. Es ist leider technisch nicht möglich, beide Zeilen gleichzeitig zu lesen.

Problemlösungen

Wenn Sie Probleme haben, die Einzahlungsscheine zu lesen, können die nachstehenden Punkte vielleicht helfen:

  • Überprüfen Sie, ob Sie tatsächlich die Kodierzeile lesen, und nicht einen andern Abschnitt des Einzahlungsscheins.
  • Beachten Sie, dass die Kodierzeile auf dem Bildschirm völlig sichtbar ist, gut zentriert, auf den Laser ausgerichtet, und dass die Zahlen nicht zu klein sind.
  • Versuchen Sie, Ihren Apparat senkrecht über dem Schein zu halten.
  • Wenn das Bild verschwommen ist, benutzen Sie den Fokussierknopf, um damit die Kamera zur Scharfeinstellung zu zwingen.
  • Kontrollieren Sie, ob der Einzahlungsschein richtig flach liegt, ohne Unebenheiten, Schmutz oder Markierungen auf den Kodierzeile.
  • Zum Lesen der Kodierzeile unter guten Bedingungen benötigt ibiScan eine gute und gleichmässige Helligkeit. Versichern Sie sich, dass es keine Schatten auf dem Einzahlungsschein gibt und verwenden Sie, falls notwendig, das Blitzlicht Ihres Geräts oder eine Bürolampe.
  • ibiScan hat momentan Schwierigkeiten, Einzahlungsscheine unter fluoreszierendem Licht (Neon) zu lesen. Falls nötig ist deshalb ein Blitzlicht oder eine Bürolampe zu verwenden.

Leider wahren gewisse Einzahlungscheine den Druckstandard der Post nicht und lassen sich deshalb nicht lesen.

Installierung des ibiScan Programms auf Ihrem Komputer

Um die gescannten Kodierzeilen auf Ihren Komputer zu übertragen, müssen Sie vorerst das ibiScan-Programm für Windows oder MacOS von der Webseite http://www.ibiscan.ch herunterladen.

Darauf ist das ibiScan Programm auf dem Komputer zu öffnen, worauf dieses in der Form eines Symbols in der Taskleiste, unten rechts im Windowbild erscheint; bei MacOS ist es die Statusleiste oben rechts.

Es ist sehr wichtig, dass die Anwendung für den Zugriff auf das Lokalnetz bewilligt ist, ansonsten es nicht möglich wäre, die Kodierzeilen zu übertragen. Nehmen Sie alle Anträge Ihrer Firewall bezüglich ibiScan an.

Wie ist auf Ihrer Webseite oder im e-Banking Programm zu verfahren?

Beginnen Sie mit dem Öffnen Ihres e-banking Programms oder der Verbindung zur Webseite Ihrer Bank.

Gehen Sie sodann in die Zahlungsfunktionen und eruieren Sie die Funktion für die Kodierzeilenübermittlung. Sie nennt sich generell etwas wie "optische Erkennung", "Belegleser", "Scanner", "Zahlungsstift", "optischer Stift" oder "Kodierzeile". Falls nötig klicken Sie dann zur Aktivierung auf das Eingabefeld.

Stellen Sie sicher, dass das Eingabefeld tatsächlich aktiv ist (blinkender Cursor).

Sie sind jetzt bereit, die Einzahlungsscheine zu lesen. Lesen Sie einen Schein und überprüfen Sie darauf die Informationen im sich öffnenden Fenster. Betätigen Sie sodann den „wifi" Knopf, unten am Fenster. Normalerweise dürfte nun die Kodierzeile im Eingabefeld Ihres e-Banking erscheinen.

Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Zahlung abzuschliessen, wie von Ihrer e-Banking Methode gefordert. Wenn weitere Einzahlungsscheine zu scannen sind, wiederholen Sie einfach das geschilderte Verfahren.

Anmerkung

Wenn Sie einen Einzahlungsschein mit Referenznummern übermitteln, werden diese durch Nulle ersetzt, falls Sie die Aktivierung nicht erworben haben. Berühren Sie den Knopf mit dem Caddie im Hauptfenster, um von dort ins Einkaufsfenster zu gelangen.

Problemlösungen

  • Wenn Sie den "wifi" Knopf im Überweisungsfenster nicht sehen, gehen Sie zur Aktivierungsoption.
  • Wenn die Referenznummer durch Nulle ersetzt wurde, müssen Sie die Aktivierung kaufen, indem Sie den Caddie im Hauptfenster betätigen.
  • Wenn eine Meldung erfolgt, dass kein Komputer mit ibiScan gefunden wurde, stellen Sie sicher, dass ibiScan auf Ihrem Komputer geöffnet ist. Darauf überprüfen Sie, ob Ihr iPhone und Ihr Komputer auf dem drahtlosen Netzwerk verbunden sind. Schlussendlich kontrollieren Sie, ob Ihre Firewall Ihrem iPhone erlaubt, auf Ihrem Komputer mit ibiScan Verbindung herzustellen.
  • Sollte eine Meldung auf Ihrem Komputermonitor erscheinen, gemäss welchem eine Verbindung zu ibiScan nicht möglich ist, überprüfen Sie die Einstellung Ihrer Firewall.
  • Wenn die Kodierzeile auf Ihrem Komputer nicht erscheint, stellen Sie sicher, dass das Eingabefeld der Kodierzeile tatsächlich aktiv ist (blinkender Cursor).

Wenn das Problem weiterhin besteht, empfehlen wir, sich an Ihr Systemadministrator wenden, oder aber an eine Person mit Kenntnissen auf dem Netzgebiet.

Zum Kopieren der Kodierzeile in der Zwischenablage betätigen Sie das Feld "kopieren" im Übermittlungsfenster. Sie können darauf die die Bankanwendung Ihrer Wahl lancieren, mit Ihrer e-Banking-Seite via Safari in Verbindung treten oder eine Email vorbereiten und die Kodierzeile einfügen. Für weitere Informationen zum Einfügen der Kodierzeile wollen Sie sich bitte auf den Abschnitt „wifi" der Hilfeseite beziehen.

Anmerkung

Wenn Sie einen Einzahlungsschein mit Referenznummer übermitteln, wird diese durch Nulle ersetzt, falls Sie die Aktivierung nicht erworben haben. Betätigen Sie den Knopf mit dem Caddie im Hauptfenster, um von dort ins Einkaufsfenster zu gelangen.

Problemlösungen

  • Wenn der Knopf "kopieren" nicht im Übermittlungsfenster erscheint, müssen Sie ihn in den Präferenzen aktivieren.
  • Wenn die Referenznummer durch Nulle ersetzt wird, müssen die die Aktivierung erwerben, indem Sie den Caddie im Hauptfenster betätigen.

Betätigen die den "email" Knopf, um eine Email mit den auf einem Einzahlungsschein gelesenen Angaben zu kreieren. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre Email-Adresse vor dem Versand der Email ins Empfängerfeld zu tippen. Wenn Sie Ihre Adresse nicht jedesmal neu einzugeben wünschen, können Sie eine Daueradresse in der Einstellung eintragen.

Bemerkung

Wenn Sie einen Einzahlungsschein mit Referenznummer übermitteln, wird diese durch Nulle ersetzt, falls Sie die Aktivierung nicht erworben haben. Betätigen Sie den Knopf mit dem Caddie im Hauptfenster, um von dort ins Einkaufsfenster zu gelangen.

Problemlösungen

  • Wenn der Knopf "email" nicht im Übermittlungsfenster erscheint, können Sie ihn in der Einstellung aktivieren.
  • Wenn die Referenznummer durch Nulle ersetzt wird, müssen die die Aktivierung erwerben, indem Sie den Caddie im Hauptfenster betätigen.

Aktivierung

Kauf der Aktivierung ermöglicht Ihnen, die Begrenzung zu beseitigen, welche die Referenznummer der orangefarbigen Einzahlungsscheine durch Nulle ersetzt. Bitte ersehen Sie weitere Einzelheiten im Abschnitt "Aktivierungshilfe".

Übermittlung der Kodierzeile

In diesem Abschnitt können Sie jede Methode einzeln aktivieren oder deaktivieren, um so ein weniger beladenes Übermittlungsfenster zu erhalten.

Email

Falls Sie diese Übermittlungsmethode wähle, gewinnen Sie - durch Eingabe eines Dauerempfängers ins Adressenfeld - Zeit.

Verschiedenes

Betätigen Sie den Knopf "Tooltips neu setzen", falls Sie erneut wünschen, die Tooltips zu sehen, welche Sie vorgängig mit dem abgehakten Befehl, „diese Mitteilung nicht mehr zeigen", verbargen.